Finecto+ schützt Ihr Tier auf natürliche Weise vor Irritationen von Ektoparasiten!
Fünf Symptome, an denen man Rotmilbenbefall bei Hühnern erkennen kann

Fünf Symptome, an denen man Rotmilbenbefall bei Hühnern erkennen kann

Sie haben immer mehr die Befürchtung, dass Ihre Hühner unter Lausbefall leiden? Dann kommen Ihnen die folgenden Auffälligkeiten vielleicht bekannt vor:

1. Die Hühner sind unruhig

Unter Lausbefall leidende Hühner sind häufig unruhig. Sie wirken gestresst und verhalten sich anders als gewohnt. Legt die eine Henne z.B. immer nach der Fütterung ein Ei und nun nicht mehr, kann das ein Zeichen von Stress sein. Natürlich müssen nicht ausschließlich Läuse die Ursache sein. Prüfen Sie zur Sicherheit also auch die weiteren Symptome.

2. Die Hühner wollen nicht mehr auf die Stange

Läuse kommen nachts zum Vorschein, wenn es dunkel wird, gerade dann, wenn die Hühner ruhig auf der Stange sitzen möchten. Vergleichen Sie das mit einem Hotelzimmer voller herumsummender Mücken. Da schlafen Sie auch nicht gut. So geht es den Hühnern ebenfalls. Ein Symptom für Lausbefall kann also sein, dass die Hühner nicht mehr auf die Stange wollen.

3. Man sieht die Läuse nirgends, hat aber doch das Gefühl, dass sie da sind

Wie beim oben stehenden Symptom schon erläutert, kommen Läuse zum Vorschein, wenn es dunkel wird. Tagsüber verlassen sie die Tiere und krabbeln zu ihren Nestern. Darum ist es zutreffend, dass man sie nicht sieht, trotzdem sind sie da.

4. Dunkle Flecken an Fugen des Stalls

Da Läuse sich exponentiell vermehren, sieht man sie zu einem gegebenen Augenblick doch. Das geschieht leider erst, wenn das Lausproblem eigentlich schon zu groß ist. Was man sieht, sind dunkle Flecken an Fugen, Ecken und/oder Ritzen. Das sind die Stellen, an die sich die Läuse tagsüber zurückziehen und ihre Eier legen. Die dunklen Flecken sind die Eier, die man zu gegebener Zeit, wenn es schon zu viele sind, sieht.

5. Blutflecken auf den Schalen der Eier

Blutflecken auf den Schalen der Eier können ein Symptom für Läuse sein. Dadurch, dass die Eier über die vollgesogenen Läuse rollen, platzen diese auf – das Blut befleckt dann die Eier.

Um wirklich Sicherheit über das Vorhandensein von Läusen auf Ihren Hühnern zu erlangen, können Sie hier den unter Punkt 2 angeführten Test anwenden. Das können Sie leicht selber tun, indem Sie ein Plastikröhrchen unter der Sitzstange platzieren.

Header logo