Finecto+ schützt Ihr Tier auf natürliche Weise vor Irritationen von Ektoparasiten!

Rotmilbe bei Vögel

Der wissenschaftliche Name lautet Dermanyssus Gallinae Degeer oder Rote Vogelmilbe, im Volksmund auch Rotmilben genannt. Es handelt sich um etwa 0,1 mm bis 1 mm große blutsaugende Ektoparasiten. Zur Vermehrung benötigen sie Blut von Hühnern oder Vögeln.

Symptome von Totmilben bei Vögeln

Der wissenschaftliche Name lautet Dermanyssus Gallinae Degeer oder Rote Vogelmilbe, im Volksmund auch Rotmilben genannt. Es handelt sich um etwa 0,1 mm bis 1 mm große blutsaugende Ektoparasiten. Zur Vermehrung benötigen sie Blut von Hühnern oder Vögeln. Rotmilben haben eine Aversion gegen Licht. Tagsüber verstecken sie sich möglichst an dunklen Stellen wie Ritzen und Fugen. Im Dunkeln suchen sie sich ihren Wirt, ziehen sich nach der Nahrungsaufnahme wieder in ihr Versteck zurück und pflanzen sich fort. Rotmilben verursachen viel Stress und Unruhe bei Hühnern und Vögeln.

Wie erkennt man, dass ein Huhn/Vogel befallen ist?

  • Hühner/Vögel sind unruhig
  • Hühner wollen nachts nicht mehr auf die Stange
  • Bleiche Kämme
  • Schlechte körperliche Verfassung
  • Gelege können verlorengehen / Legeausfall
  • sind auch tagsüber Läusen zu sehen, handelt es sich um andere Arten; in diesem Fall empfehlen wir das Futter-Ergänzungsmittel Finecto+ Oral
Finecto+ ORAL für Hühnern/Vogel/Reptilien
Finecto+ ORAL für Hühnern/Vogel/Reptilien
  • Macht das Blut für Läuse ungenießbar
  • 100% natürlich, enthält keine Giftstoffe
  • Keine Ausfallzeit! Die Eier können ohne Bedenken verzehrt werden
  • Vor 16:00 Uhr bestellt, Am gleichen Tag abgeschickt
  • 300 g
Finecto+ Protect
Finecto+ Protect
  • Macht Umgebung für Rotmilben unattraktiv
  • 100% natürlich, enthält keine Giftstoffe
  • Die Eier können weiterhin ohne Bedenken verzehrt werden
  • Vor 16:00 Uhr bestellt, Am gleichen Tag abgeschickt
  • 1000 ml
Bloedluizen

Wie sehen Rolmilben aus?

Rot Milben verändern sich in jeder Phase des Lebenszyklus. Als Eier sehen sie aus wie weiße Punkte. Nach dem Schlüpfen sind sie eine kleine weiße / transparente Milbe. Sie werden rot, nachdem sie das erste Mal Blut gegessen haben. Je älter, desto dunkler rot, fast schwarz. Auf dem rechten Bild können Sie die verschiedenen Phasen sehen.

Vergessen Sie nicht, dass rote Milbeneier ein Jahr später schlüpfen können

Was viele Menschen bei der Behandlung von roten Milben vergessen, ist, dass Eier bis zu einem Jahr warten können, bis sie schlüpfen. Dies bedeutet, dass Sie nicht erwarten können, dass alle roten Milben in zwei Wochen verschwunden sind, es sei denn, Sie verbrennen den Hühnerstall. Deshalb müssen Sie in naher Zukunft den Hühnerstall genau im Auge behalten. Dies geschieht am besten, indem Sie einen roten Milben-Test unter den Hahn hängen.

In diesem Rotmilben-Test gibt es einen Stock, den man wöchentlich auf rote Milben überprüfen kann. Auf diese Weise wissen Sie, wann Sie mit der Behandlung beginnen müssen. Vorbeugen ist besser als heilen, eine vorbeugende Behandlung von März bis Oktober ist sehr zu empfehlen.

Der Lebenszyklus der Rotmilben

Ein ausgewachsenes Exemplar befällt alle sechs bis zehn Nächte ein Huhn oder einen Vogel, um Blut zu saugen. Dieser Nahrungsvorrat reicht aus, um über den genannten Zeitraum Eier zu produzieren. Temperatur-abhängig schlüpfen die Larven nach zwei bis drei Tagen. Die Verpuppung in ein ausgewachsenes Exemplar dauert 12 bis 48 Stunden. Die vollständige Verwandlung kann in sechs Tagen vollendet sein!

Die ausgewachsene Rotmilbe hat eine Lebenserwartung von sechs bis acht Wochen. Wenn sich allerdings die Lebensumstände verschlechtern, zum Beispiel durch Kälte oder Nahrungsmangel, kann sie jahrelang in einer Art latentem/unbemerktem Zustand überleben. Auch Läuseeier können sich jahrelang halten.

Header logo